Circus Podcast #19 – Genys

circus podcast - 19 - genys

Der beatvolle Jahresausklang unserer Podcastreihe wird uns von Genys beschert, einem umtriebigen DJ, Produzenten und Sounddesigner, der – ursprünglich aus Litauen kommend – sein Zuhause seit langem in Berlin gefunden hat.

Seit 1997 legt er bereits auf. Er produzierte zwei Alben für den litauischen Reggae-Artist Shidlas und war von 2004 bis 2008 für den elektronischen Livepart bei der ebenfalls litauischen Dubband Dublicate verantwortlich. In letzter Zeit ist er vor allem für die Weboogie-Crew unterwegs und außerdem Sounddesigner bei Bitwig, der neuen Musikproduktionsplattform. Achja, mit Lowvibe betreibt er auch ein eigenes Netlabel für Bassmusik.

Genremäßig fischt Genys dabei in allen möglichen, nicht nur elektronischen Gewässern: von Downtempo, Dub, Nujazz über Hip Hop, Uk Bass und Dubstep zu Glitch, Juke, Wonky und Trap scheut er normalerweise keine Experimente. Den vorliegenden Mix hat er der Jahreszeit angemessen etwas deeper gestaltet.

Es ist aber auch ein Soundtrack zur Weihnachtsmeditation. Auf einem Kaufhausdach stehend die Stadt im Nebel verschwinden sehen. Oder für einen dieser Glühweinabende in geselliger Runde. Passt überall, das Ding.

Kling, Basedrum, Klingelingeling.

 
download

Comments
One Response to “Circus Podcast #19 – Genys”
  1. Genys says:

    by the way, next Weboogie pre Christmas party with A Million crew in a special location:
    https://www.facebook.com/events/222862297885157/
    bass, beats and hiphop on two floors

Leave A Comment

archiv

  • [-] 2014 (11)
  • [+] 2013 (22)
  • [+] 2012 (26)
  • [+] 2011 (15)
  • [+] 2010 (15)

soziales : t

soziales : g+